oettingerWas haben Astrid Lindgren, Paul Maar und Sven Nordquist gemeinsam? Richtig, diese drei Autoren gehören zum Kinderbuchsortiment des Verlags Friedrich Oetinger – nach eigenen Aussagen einer der führenden Kinder- und Jugendbuchverlage im deutschsprachigen Raum. Doch das allein wäre nichts Besonderes, wenn sich der Verlag nicht der Nachhaltigkeit verschrieben hätte. Ein Zweig des Unternehmens, die Marke Oetinger natur, hat sich auf ökologisches Babyspielzeug und Kuscheltiere spezialisiert. Reine Bio-Baumwolle, hautfreundliche Farben, faire Arbeitsbedingungen und ein transparenter Produktionsprozess: All dies vereinen die Produkte des Spielwarenherstellers. Während die biologisch-dynamisch produzierte Baumwolle aus SEKEM-Farmen in Ägypten stammt, wird das umweltfreundliche Verpackungsmaterial in Deutschland produziert.

Mit dem gesunden Babyspielzeug halten frisches Design und sanfte Farben im Kinderzimmer Einzug. Dabei legt Oetinger natur großen Wert darauf die Fantasie und die Sinne der Knirpse anzuregen, jedoch nicht zu überreizen. So ist der Natur-Bio Kuschelball (15,01 €) zwar nur 9 cm x 9 cm x 9 cm groß, doch die Spielfreude der Kinder ab sechs Monaten lässt sich gewiss nicht in Zentimetern messen. Gefüllt mit Bio-Baumwolle eignet sich der weiche Ball mit dem Entenmotiv und der Schlaufe sehr gut zum Spielen. Für ein beruhigtes Gemüt der Eltern sorgen die GOTS-Zertifizierung sowie das Fairtrade-Siegel.

Pippi Langstrumpf Kuschel-Puppe mit hohem Kuschelfaktor

Da das Krümeln und Kekse essen in Gesellschaft viel mehr Spaß macht, können die Kleinen ab 3 Jahren an Ostern Besuch von einem ganz besonderen Puppenmädchen bekommen. Die 31 cm große Pippi Langstrumpf Kuschel-Puppe (14,98 €) bereichert mit ihren rotem Schopf jede Puppenparty. Die Eltern der Puppenmamas und –papas bescheinigen der flauschigen Stoffpuppe mit dem aufgestickten Gesicht auf Amazon viele positive Bewertungen. „Material und Verarbeitung sind sehr gut“, verspricht die „Puppe mit dem hohen Kuschelfaktor“