HiltlGleich neben dem Haus Hiltl an der St. Annagasse 18 in Zürich eröffnete  November 2013 ein

Hiltl Laden mit der ersten vegetarischen Metzgerei der Schweiz im edlen Tante-Emma-Stil. Angeboten werden vegetarische und vegane Feinkost für zuhause, exotische Früchte, exklusive Gewürze, hausgemachte Sirups oder Chutneys, ausgewählte Tee-Spezialitäten und vegetarische Weine. Abgerundet wird der gesunde Genuss durch Kaffee und Gipfeli, ein grosses Take Away-Angebot und Cüpli sowie edle Weine im Offenausschank. Auch die Hiltl-Kochbücher und praktischen Küchenaccessoires fehlen im neuen „Quartierladen“ im Zürcher Kreis 1 nicht.

Das Highlight vom Hiltl Laden: Er ist auch die erste vegetarische Metzgerei der Schweiz. An der „Metzger-Theke“ im Herzen des Ladens werden Fleischalternativen wie Tofu, Seitan, Tempeh, Paneer oder Soja-Wurstwaren sowie das beliebte Hiltl-Tatar, Züri-Geschnetzeltes oder hausgemachtes Cordon bleu im Offenverkauf angeboten. Ein absolutes Novum auf dem Schweizer Markt. Vielen Menschen ist aber beispielsweise auch nicht bekannt, dass Weine teilweise mit Fischblasen oder Knochengelatine gefiltert werden. Deshalb ist ein weiterer Schwerpunkt vom Laden das vegetarische und vegane Wein-Sortiment.

Gesunder Genuss seit 1898

1898 gründete Ambrosius Hiltl das erste vegetarische Restaurant der Welt. Heute wird das Haus Hiltl in vierter Generation geführt und hat sich zum ganzheitlich-nachhaltigen Erlebnis entwickelt. Neben dem „à la carte“-Restaurant und dem Hiltl-Kochatelier lädt das beliebte Buffet mit über 100 hausgemachten Spezialitäten auch zum Take Away ein. Im Sommer trifft man sich draussen auf dem schönen Boulevard und nachts verwandelt sich der Vegi-Tempel in den Hiltl Club, wo angesagte DJs und Acts bis in die Morgenstunden für einen einzigartigen Groove sorgen.