enea

DAS UMWELTBEWUSSTSEIN wurde bei ENEA im Jahre 1984 geweckt und konzentriert sich auf die Herstellung und den Vertrieb von modernen Möbeln. Über diese Jahre hat es eine hervorragende Entwicklung genommen und spiegelt sich mit einer starken Präsenz auf dem Weltmarkt und in zahlreichen einzigartigen Gebäuden namhafter Architekten wider.

Neben der Anerkennung auf dem Markt erhielten wir mehrere Auszeichnungen, womit das innovative und individuelle Design, die Finishs mit stets qualitativ hochwertigen Materialien und die auf Perfektion ausgerichteten Prozesse bestätigt wurden.

Doch die Ziele von ENEA sind hier noch nicht zu Ende; stattdessen setzen wird darauf, das alles zu erreichen, indem wir die Umwelt als Teil einer nachhaltige Entwicklung berücksichtigen, d. h. das Ziel besteht darin, die derzeitigen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne dabei zukünftige Ressourcen zu gefährden.

Bei ENEA sind wir davon überzeugt, dass kleine Schritte überaus wertvoll sind. Daher bemühen wir uns im Rahmen unserer ständigen Verbesserungspolitik Tag für Tag darum, unseren Beitrag zur Schonung und zum Schutz der Umwelt zu leisten.

„Die Welt ist ein gefährlicher Ort. Nicht wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die dabei zusehen und nichts tun, um es zu verhindern“

Albert Einstein

sandstein-01

KONTINUIERLICHE VERBESSERUNG – DER WEG

ENEA hat begonnen, einen Weg nach oben zu gehen, bei dem jeder Schrittetwas mehr Aufwand als bisher bedeutet, doch auch einen größere Belohnung nachsich zieht.

Einer der Zukunftspläne ist die Erfüllung der internationalen Ökodesign-Norm, die sich als ISO in Entwicklung befindet, was balderreicht sein wird, da ENEA über die Zertifizierung der Norm UNE150,301 Management System Certificate of Ecodesign verfügt.

„Wenn Sie kein Problem erkennen, ist esauch nicht möglich, die Notwendigkeit für Verbesserungen zu erkennen. Selbstzufriedenheit ist der schlimmste Feind der Kaizen-Strategie.“

Masaaki Imai (Vater derKaizen-Philosophie – kontinuierliche Verbesserung)

lenti-16