becoVorbei scheinen die Zeiten von unliebsamem Hundezubehör. Während Bello und Co. mit Quietsche-Spielzeug und Plastikbällen begeistert durch Parks und Gärten stürmten, bildeten sich nicht selten tiefe Sorgenfalten auf der Stirn von Herrchen und Frauchen. Ist das Material des Hundespielzeugs wirklich so unbedenklich, wie es Werbespots anpreisen?  Dank der Produkte des englischen Hundezubehör-Herstellers Beco Things gehören diese Gedanken nun der Vergangenheit an. Spaßige Produkte umweltfreundlich herstellen – so das Credo des Unternehmens. Dabei versteht sich Beco Things durchaus als Vorreiter in Sachen umweltverträgliches und recycelbares Hundezubehör. Produziert werden die Plastikersatzstoffe dabei aus natürlichen Fasern wie Reisspelzenkautschuk, Bambus und Naturfasern. Haben Näpfe, Bälle und Spielknochen ausgedient, können sie von Hund oder Herrchen in der Erde eingebuddelt werden. Nach zwei bis fünf Jahren sind die Produkte nach Angaben des Herstellers dann dank ihrer natürlichen Materialien ganz biologisch abgebaut.

Gesunde und robuste Plastikalternative: Spielzeug und Näpfe aus Reisspelzenkautschuk

Der Beco Bone (13,99€) in den Pastellfarben Rosa, Grün oder Blau ist definitiv zu schade zum Verbuddeln. Vielmehr lädt das 18 cm lange Hundespielzeug in Knochenform zum Apportieren, Spielen und natürlich auch zum Darauf-Herumkauen ein. Besonders erfreulich für empfindliche Nasen: Bei dem vom Beco Bone leicht ausgehenden Vanilleduft werden sicherlich auch Herrchen und Frauchen mal mit der Nase genauer schnuppern.

Wer Bälle statt Knochen bevorzugt, kann sich den 7 cm großen Beco Ball (9,99€)in Blau, Grün oder Rosa schnappen. So robust, wie dieser aus Reisspelzenkautschuk gefertigte Ball ist, eignet er sich hervorragend zum stundenlangen Herumtolle im Grünen. Dank seiner pastellfarbenen Farbe leuchtet er schon von Weitem, falls den Vierbeinern doch einmal die Lust aufs Apportieren vergangen sein sollte.

Nach dem Herumtollen ist vor dem Fressen: Nicht nur im Napf warten gesunde Leckereien auf hungrige Hundemägen. Auch der stabile und strapazierfähige Napf Beco Bowl (8,99€) selbst ist, da er aus Naturfasern statt Plastik hergestellt ist, äußerst umweltfreundlich. Je nach Größe des Hungers und des Hundes können Hundebesitzer zwischen einem Fassungsvermögen von 0,5 l (Größe S), 0,75 l (Größe M) und 1,5 l (Größe L) wählen.  Bei solchen Aussichten wird aus einem bunten ganz schnell ein grüner Hund.