cucina_weissDie Marke Arzberg steht weltweit für gutes Design. Langlebig, funktional und ästhetisch perfekt. Porzellan in höchster Qualität „Made in Germany“. Arzberg-Porzellan ist immer und überall gut in Form. Zuhause, im Bundeskanzleramt und im Museum of Modern Art in New York.

Die Geschichte der Marke Arzberg geht zurück bis in das Jahr 1887. Zufall, oder nicht? Im gleichen Jahr wurde in Großbritannien durch den „Merchandise Marks Act“ die Warenauszeichnung „Made in…“ eingeführt, um die britische Wirtschaft vor der Billigkonkurrenz importierter Ware zu schützen. Doch schon bald wurde „Made in Germany“ zum Qualitätssiegel für deutsche Produkte. Und das ist es bis heute geblieben.
Es ist jedenfalls kein Zufall, dass Arzberg-Porzellan ausschließlich in Deutschland produziert wird. Denn das klare Bekenntnis zu Markenqualität „Made in Germany“ ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie der Arzberg-Porzellan GmbH mit Firmensitz im bayerischen Schirnding.

Gut in Form!

Es begann mit der mittlerweile legendären Form „1382“, die Dr. Hermann Gretsch im Jahr 1931 entworfen hat. Die Form hat damals den Porzellanmarkt revolutioniert. Schlicht, funktional, modern aber nicht modisch. Das Design wurde seitdem nicht verändert und hat auch über 75 Jahre später nichts von seiner Faszination verloren. Die Form „1382“ zählt zu den absoluten Klassikern modernen Industriedesigns und ist als eine von ganz wenigen Porzellanformen sogar im Museum of Modern Art in New York zu finden.

Seitdem haben viele namhafte Designer Arzberg auf dem Weg der „guten Form“ begleitet. Heinrich Löffelhardt entwarf 1954 die Form „2000“. Seit den sechziger Jahren stattet Arzberg das Bundeskanzleramt mit diesem Porzellan aus. Als einziger Hersteller darf Arzberg den Sonderdekor mit dem goldenen Doppeladler liefern.
Um hier nur einige weitere zu nennen: Michael Sieger und die Form „Tric“, Hans-Wilhelm Seitz gestaltete die Formen „Cucina“ und „Move“, von Heike Philipp Prechtl stammt die Form „Profi“.
Und schließlich Prof. h.c. Peter Schmidt und seine Form „2006“. Drei begehrte Auszeichnungen unterstreichen den hohen Designanspruch: „iF product design award“ des Industrie Forum Design Hannover, „Design Plus“ Ambiente 2007, „red dot award product design“ des Design Zentrum Nordrhein Westfalen.
Insgesamt sind in der aktuellen Arzberg-Kollektion Produkte mit über 30 nationalen und internationalen Designauszeichnungen. Arzberg online-shop